Caterer „Save yourself“ in der Praxis begutachtet

Die Mensa-AG und EUROPA UNTER EINEM DACH haben sich heute, auf Einladung des Caterers „Save yourself“, deren Konzept und Arbeit in der Praxis angesehen und Möglichkeiten für unsere Schule besprochen. „Save yourself“ hat eine sehr überzeugende Philosophie, die den alltäglichen Anforderungen eines schulischen Betriebs individuell angepasst ist. Wir konnten uns in der Kurt-Schwitters- Sekundarschule davon überzeugen, dass das Konzept aufgeht und mit Begeisterung von den Schülern angenommen wird.

Der Mitinhaber und Ethnologe Volker Elstner war von der Idee „Save yourself“ eventuell in unserer Schule zu ethablieren erfreut. Sie möchten jedoch nicht zu einem Großcaterer werden und würden sich daher auf nur wenige Schulen beschränken. Jedoch wäre er sehr an unserer Schule interessiert, da sie sich durch die multikulturelle Viellfalt kulinarisch und auch logistisch sehr gut einfügen würde.

Die Mensa-AG versucht einen Termin in der übernächsten Woche für alle Beteiligten zu finden, um so schnell als möglich alle Voraussetzungen zu prüfen. Die Mensa-AG hat ein glaubhaftes Konzept in der Praxis vorgefunden, dass sich idealer Weise auf unsere Schule übertragen ließe.

„Save yourself“ ist bereits an zwei Schulen unterschiedlicher Bezirke ohne europaweite Ausschreibung ethabliert.

Wir sehen es als Chance und würden es für unsere Schule empfehlen!

Thomas Karkhoff

Hier einige Links zu dem angegebenen Caterer. Sie sind jedoch auf eine Oberschule bezogen und würden auf unsere Schule individuell angepasst werden.

Ernährung und Philosophie
http://save-yourself.net/ernaehrung.html

Schulmensa Kurt-Schwitters-Sekundarschule
http://save-yourself.net/catina.html

Pressemitteilungen zu „Save yourself“
http://save-yourself.net/presse.html

Related Images:

Schreibe einen Kommentar