Für Bücherwürmer, die Online-Recherche

ausweis

Liebe Nutzer unserer Bibliothek „Roberto Piumini“,

wir möchten daran erinnern, dass der Förderverein eine Online-Recherche für alle großen und kleinen Leseratten vorhält.
Über den Button „Bibliothek“ gelangt ihr dort hin und könnt damit ganz bequem von von zuhause im Bestand unserer Bibliothek “ wühlen. Dort wird auch angezeigt, ob Medien vergriffen sind, bzw. wann sie wieder zur Verfügung stehen. Bücher können über den Reiter „Bibliothek“ auch vorbestellt werden.

Hier geht es zur Online-Recherche

Wir wünschen euch viel Spaß

Eine MaUeR wie keine andere…/ Un mUrO come nessun altro…:

…zwischen Erinnerung und Gedächtnis in der Piumini-Bibliothek

eine Veranstaltung des Fördervereins Finow-Grundschule e.V.
EUROPA UNTER EINEM DACH

Muro

Zur Erinnerung an den 9. November 1989 und zum 25jährigen Jubiläum des Mauerfalls bietet die Schulbibliothek der Finow-Grundschule eine Reihe Begegnungen mit bekannten und weniger bekannten Zeitzeugen und Geschichtenerzählern in Kooperation mit der überparteilichen Europa-Union Deutschland/Europa-Union Berlin an:

17.11.14, 16.00 Uhr                     Jutta Kaddatz, Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin, Stadträtin für Bildung, Kultur und Sport im Bezirk Tempelhof-Schöneberg

18.11.14, 10.00 Uhr                     Axel Jürs, Journalist Europa-Union Brandenburg

19.11.14, 12 Uhr                          Siegrun Frankenberg, Erzieherin, Finow-Grundschule

21.11.14, 11.00 Uhr                     Sylvia-Yvonne Kaufmann, MdEP, Berliner Abgeordnete im Europaparlament und Vorsitzende der Europa-Union Berlin

Eine Veranstaltung des Fördervereins Finow-Grundschule e.V. – EUROPA UNTER EINEM DACH

Unsere Bibliothek ist „online“

Unser Ziel, den gesamten Medienbestand von zu Hause recherchieren zu können, ist endlich erreicht. Ab heute könnt ihr unter über 7000 Medien suchen und „euer“ Buch reservieren lassen.

Wir freuen uns, dass wir euch diesen Service nun endlich anbieten können und wünschen euch viel Spaß damit.

>>Hier gibt es weitere Informationen und die Online-Recherche<<

EUROPA UNTER EINEM DACH
Förderverein Finow-Grundschule e.V.

Der Vorstand

Herzlichen Dank an unser Sponsoren

Großzügig und an der richtigen Stelle sprangen Catrin Tomaselli und Ruth Stirati mit ihrer Firma „Case a Berlino“ ein. Mit der Fertigstellung der Bibliotheksterrasse, entschieden die beiden spontan, die Terrassenmöbel zu stiften. Gesagt getan, auf ging es zu Ikea und dort durfte sich der Förderverein die Möbel im Gesamtwert von 750 Euro aussuchen. Herzlichen Dank, für diese Spende.

cabCase a Berlino ist ein junges Unternehmen, dass Kunden aus dem Ausland beim Kauf und/oder Vermietung von Wohnungen  in Berlin unterstützt. Hierbei werden die eigene Herkunft aber auch die eigene Erfahrung mit der Wahlheimat Berlin eingesetzt. Case a Berlino verfügt über einen großen Kundenstamm aus Italien.

www.caseaberlino.com

Im Zusammenhang mit der Eröffnungsfeier der Bibliotheksterrasse überreichte uns Fabian Lenzen, Inhaber der Firma Kluth-Bestattungen ebenfalls einen sehr großzügigen Scheck in Höhe von 500 Euro. Wir sehen diese finanzielle Unterstützung als Anerkennung der Arbeit des Fördervereins und bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Kluth-Bestattungen und der Familie Lenzen.

kluth

Unser Unternehmen wurde 1861 gegründet und ist somit eines der ältesten Berliner Bestattungsinstitute, das noch heute als Familienbetrieb geführt wird.

Zunächst waren wir in der Kreuzberger Wassertorstraße zuhause, wo Friedrich Kluth sein „Kluth´sches Beerdigungs Institut“ eröffnete. Neben den Bestattungsdienstleistungen nahm damals die Herstellung von Särgen den größten Teil des Unternehmensspektrums ein. Ihm folgte sein Sohn Otto Kluth in der Unternehmensleitung, ebenso wie dessen Sohn, der ebenfalls Otto hieß. Im zweiten Weltkrieg wurde das Haus in dem sich das Geschäft befand vollständig zerstört. Otto Kluth und seine gesamte Familie, die in jener Bombennacht im Haus zusammengekommen war fielen dem Angriff zum Opfer.

Als 1948 Ottos Bruder Heinz Kluth aus der Kriegsgefangenschaft zurückkehrte zog das Geschäft mit ihm in die Schöneberger Maxstraße, die jetzige Kärntener Straße, gegenüber unserem heutigen Laden. Seit 1962 sind wir nun in der Hauptstraße 106 an der Ecke zur Kärntener Straße zu finden. Hier führte, nach dem Tode von Heinz Kluth seine Frau Lieselotte die Geschäfte fort, bis ihr gemeinsamer Sohn Axel Kluth die 1969 von ihr übernahm und bis 2007 fortsetzte.

Zu Beginn des Jahres 2008 Übernahm mit Axel Kluths Schwiegersohn Dipl.-Ing. Fabian Lenzen die nächste Generation das Familienunternehmen. Seit dem ist dieses auch im Handelsregister eingetragen.

http://www.kluth-bestattungen.de/

Related Images:

Finow-Sommer-Party und Terrasseneröffnung

Die Finow-Sommer-Party war rund um ein tolles Event.

SAM_9204Mit DJ Giuseppe -bekannt aus dem „Grünen Salon“- und seiner fantastischen Musikauswahl wurde die Tanzfläche dauerhaft belegt. Bis ein Uhr wurde getanzt, gelacht, gegessen. Mit Lichtakzenten wurde  eine Atmosphäre geschaffen, die offensichtlich allen gefiel. Die Stimmung war einfach klasse.

SAM_9238

Die Party war gleichzeitig offizielle Einweihung unseres Lesegartens, der in der letzten Woche fertig gestellt wurde und nun den Kindern als erweiterte „Open-Air-Bibliothek“ zur Verfügung steht. Offensichtlich auch von den Erwachsenen sehr geschätzt, denn bei den spätsommerlichen Temperaturen in der Nacht, wurde sie reichlich als „chill-out-area“ genutzt.

SAM_9216Da die Veranstaltung so gut angenommen ist, muss man uns nicht lange bitten, eine Wiederholung ist angedacht.

Bilder findet ihr hier

SAM_9228

Wir hoffen ihr habt euch wohl gefühlt. Wir hatten unseren Spaß mit wunderbaren Partygästen.

Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt haben und zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Related Images:

Finow-Sommer-Schulparty

EUROPA UNTER EINEM DACH

lädt ein zur

„Finow-Sommer-Schulparty“
– Regel- und Europaschule –

Freitag, 23. August 2013
20:00 Uhr
Bibliothek der Finowschule
und Terrasse

Die ultimative Italo-Sommernachtstanzparty mit DJ Giuseppe

Für Eltern (gerne auch ehemalige), Erzieher und Lehrer, Gelegenheit zum Tanzen, Spaß haben und sich besser kennen zu lernen“ …und nur für Erwachsene

Tanzen auf einem Innen- und einem Außendancefloor

Eintritt frei

Getränke werden günstig angeboten
(Es wäre wünschenswert, wenn jeder eine Kleinigkeit zum Buffet beiträgt)

Zugang über Geisbergstraße
SOMMERSCHULPARTY

Siehe auch https://www.facebook.com/events/695582060468210/

Related Images: