Finowlino Strand-Café wird eröffnet

finowlino_logo

Liebe Eltern, Schüler, Lehrer, Erzieher und Madrelinguiste der Finow-Grundschule,

wir freuen uns, dass wir nun den offiziellen Termin zur Wiedereröffnung des “Finowlino Strand-Café” bekannt geben können.

Wir starten mit einer Präsentationseröffnung am Montag, den 6.10.2014, zur zweiten Hofpause. Hier werden einige Snacks gereicht und ihr erhaltet Gelegenheit, euch einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Unser gemeinsames Ziel war es, dass sich Erwachsene und Kinder gleichermaßen wohl fühlen. Das Thema der Ausstattung und auch der nachfolgenden Vorraumgestaltung ist das “Meer.” Ihr sitzt auf der Terrasse, schaut aufs Wasser und lasst euch mit kulinarischen Köstlichkeiten von den beiden neuen Betreiberinnen Monica di Maio und Arianna Scavuzzo verwöhnen. Es gibt echten italienischen Café und Cappuccino, die euch das Verweilen versüßen werden.

Ab Dienstag, den 7.10.2014, um 07:45 Uhr, geht das “Finowlino” langsam in den Vollbetrieb über.

Eine Speisekarte und Preisliste stellen wir euch dann zur Verfügung.

Das “Finowlino” wird für die warmen Tage demnächst noch um eine Außenterrasse, die durch den Förderverein gebaut wird, erweitert.

Wir hoffen sehr, dass auch Eltern dies als morgendlichen Treffpunkt annehmen (allein die Preise sprechen dafür). Es soll ein Ort werden, wo wir zusammenkommen und kommunizieren können.

Der Förderverein hofft sehr etwas geschaffen zu haben, dass euch und den Kindern gefällt.

Wir freuen uns auf euren Besuch,
bis bald im “Finowlino Strand-Café”

EUROPA UNTER EINEM DACH
Förderverein Finow-Grundschule e.V.

Thomas Karkhoff
-1. Vorsitzender-

Related Images:

Essen AG wird Essenskommission

Die Schulkonferenz hat die Gründung der Essenskommission beschlossen, die ab dem kommenden Schuljahr, in der dann in Kraft tretenden Gesetzesvorlage, alle Fragen rund um das Schulessen regeln soll.

Die GEV hat die Wahl bestätigt. Unter der Leitung vom Vorsitzenden des Fördervereins, Thomas Karkhoff, sind vier Eltern, ein Erzieher, ein(e) Lehrer(in) und die Schulsprecherin in der Essenskommission vertreten.

Wichtigste Aufgabe ist aktuell einen geeigneten Caterer zu finden, der nachhaltig gesundes und abwechslungsreiches Essen anbietet und Ernährung als wichtigen Erziehungsauftrag für Kinder ansieht.

Zur Zeit arbeitet der Caterer „Save yourself“ an einem Konzept für unsere Schule. Gemeinsam mit der Essenskommission werden hier individuell alle Problemfelder besprochen, die wir in der Vergangenheit hatten. Z.B.: kurze Pausenzeiten, Auswahl des Essens durch die ersten beiden Klassenstufen, Bezahlung etc.

„Save yourself“ ist sehr interessiert und bemüht sich ein passgenaues Konzept für unsere Schule zu erstellen.

Wir werden euch über den aktuellen Stand informieren.

Related Images:

Caterer „Save yourself“ in der Praxis begutachtet

Die Mensa-AG und EUROPA UNTER EINEM DACH haben sich heute, auf Einladung des Caterers „Save yourself“, deren Konzept und Arbeit in der Praxis angesehen und Möglichkeiten für unsere Schule besprochen. „Save yourself“ hat eine sehr überzeugende Philosophie, die den alltäglichen Anforderungen eines schulischen Betriebs individuell angepasst ist. Wir konnten uns in der Kurt-Schwitters- Sekundarschule davon überzeugen, dass das Konzept aufgeht und mit Begeisterung von den Schülern angenommen wird.

Der Mitinhaber und Ethnologe Volker Elstner war von der Idee „Save yourself“ eventuell in unserer Schule zu ethablieren erfreut. Sie möchten jedoch nicht zu einem Großcaterer werden und würden sich daher auf nur wenige Schulen beschränken. Jedoch wäre er sehr an unserer Schule interessiert, da sie sich durch die multikulturelle Viellfalt kulinarisch und auch logistisch sehr gut einfügen würde.

Die Mensa-AG versucht einen Termin in der übernächsten Woche für alle Beteiligten zu finden, um so schnell als möglich alle Voraussetzungen zu prüfen. Die Mensa-AG hat ein glaubhaftes Konzept in der Praxis vorgefunden, dass sich idealer Weise auf unsere Schule übertragen ließe.

„Save yourself“ ist bereits an zwei Schulen unterschiedlicher Bezirke ohne europaweite Ausschreibung ethabliert.

Wir sehen es als Chance und würden es für unsere Schule empfehlen!

Thomas Karkhoff

Hier einige Links zu dem angegebenen Caterer. Sie sind jedoch auf eine Oberschule bezogen und würden auf unsere Schule individuell angepasst werden.

Ernährung und Philosophie
http://save-yourself.net/ernaehrung.html

Schulmensa Kurt-Schwitters-Sekundarschule
http://save-yourself.net/catina.html

Pressemitteilungen zu „Save yourself“
http://save-yourself.net/presse.html

Related Images:

GEV gründet Mensa-AG

Auf der GEV-Sitzung vom 15.11.2012 wurde eine AG gegründet, die sich mit den Fragen der Mensa und den Ansprüchen, die wir an das Schulessen stellen wollen, auseinandersetzt. Eine der Kernfragen, die diese AG klären muss ist, ob wir versuchen wollen uns aus der öffentlichen Vergabe herauszulösen und ggf. die Schulverpflegung in die eigene Hand nehmen. Die AG ist offen, jeder der möchte kann sich daran beteiligen. Wichtig wären für uns vor allem Juristen, die in der Lage sind der Senatsvorgabe der öffentlichen und europaweiten Ausschreibung auf den Zahn zu fühlen und zu überprüfen.

Jetzt besteht die Chance, den jahrelangen Unmut über das Essen unserer Kinder abzulegen und die Ernährung als wichtigen und lebensbegleitenden Erziehungsauftrag zu verstehen.

Wir sind der Meinung unsere Anstrengungen werden sich auszahlen und am Ende wird die Selbstverwaltung einer eigenen Mensa eine Bereicherung für die ganze Schule sein.

Wer aktiv mitmachen möchte kann sich hier anmelden.

Related Images:

Schulmensa

Das Thema Mensa gewinnt an Dynamik. Der Förderverein wurde von vielen Seiten gebeten sich dieser Problematik anzunehmen.

Der Vorstand hat sich deshalb zusammengefunden, um zu prüfen ob wir in der Lage sind eine Schulküche zu organisieren und zu betreiben. Die zweite Frage war natürlich für uns, ob wir diese Aufgabe überhaupt übernehmen wollen. Anhand der von uns bereits durchgeführten Projekte (Bibliothek, Ökoteria), konnten wir das Arbeitsvolumen in etwas einschätzen und sind letztendlich zu dem Ergebnis gekommen, dass wir uns in der Lage sehen und uns hier einbringen werden.

Für den Förderverein werden in der, von der GEV gegründeten „AG-Schulessen“, Thomas Karkhoff und Luigino Giustozzi „Europa unter einem Dach“ vertreten.

Info-Sammlung
Da hier einiges an Informationen zusammenkommt, haben wir ein neues Thema (Link auf der rechte Seite) „Schulmensa“ eröffnet. Ein Klick auf diesen Link fasst alle Artikel und Meldungen hierzu zusammen. Wir werden alle aktuellen Informationen (Dokumente, Vorschriften, Planungen etc.) zu diesem Thema unter Aktuell (oben) veröffentlichen, damit ihr euch eine Meinung bilden könnt.